... hier geht`s zur Startseite ... zur Anmeldung ... Kontaktformular ... Ihre persönliche Seite - Konto ... Sonderpreise
Datenschutz

 

Datenschutzerklärung (Stand: 24.05.2018)

Soweit in den nachfolgenden Punkten keine abweichenden Angaben gemacht werden, ist die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten weder vertraglich und oder gesetzlich vorgeschrieben. Sie sind zur Bereitstellung der Daten nicht verpflichtet. Eine Nichtbereitstellung hat keine Folgen. Dies gilt aber nur, soweit bei den nachfolgenden Be- u. Verarbeitungsvorgängen keine abweichenden Angaben aufgeführt werden.

In der Definition nach Art. 4 Nr. 1 DS-GVO sind "Personenbezogene Daten" alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Personenbezogene Daten sind nach benannter Grundverordnung z.B. Name, Anschrift, Telefonnummer, eMail-Adresse und Bankverbindungen, Kreditkartennummer.

1. Log Datein

Unsere Webseite können Sie besuchen, ohne Angaben zu Ihrer Person zu machen. Wenn Sie unsere Webseite besuchen werden bei jedem Zugriff über bzw. durch Ihren Internetbrowser Nutzungsdaten übermittelt. Diese Daten werden in sogenannten Logfiles protokolliert und gespeichert. Zu diesen gespeicherten Daten gehören z.B.:


Name der aufgerufenen Seite,
Datum und Uhrzeit des Abrufs,
Status der Zugriffs,
IP-Adresse (anonymisiert),
die übertragene Datenmenge,
der anfragende Provider.
Informationen zum genutzten Internetbrowser.


Diese Nutzungsdaten werden ausschließlich zur Gewährleistung eines störungsfreien Betriebs unserer Webseite und zur Verbesserung unseres Angebotes genutzt. Die Zuordnung selbiger Nutzungsdaten zu einer bestimmten Person ist nicht möglich.

2.0 Nutzung des Kontaktformulars

Auf unserer Webseite ist ein Kontaktformular eingefügt. Wir erheben bei der Nutzung des Formulars Ihre personenbezogenen Daten (Name, eMail-Adresse und Nachrichtentext) ausschließlich nur in dem von Ihnen durch Eingabe in die entsprechenden Textfelder (nur eMail-Adresse ist ein Pflichtfeld) zur Verfügung gestellten Umfang. Die Verarbeitung und Nutzung dieser Daten dient dem Zweck der Kontaktaufnahme.

Mit dem Absenden Ihrer Nachricht (Button „Jetzt weiter“ anklicken) erteilen Sie uns die Einwilligung in die Verarbeitung der uns übermittelten Daten auf Grundlage des Art. 6 (1) lit. a DSGVO ein.

Ihre Einwilligung können Sie jederzeit durch Mitteilung an uns widerrufen, ohne dass dadurch die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird. Ihre eMail-Adresse wird nur zur Bearbeitung Ihrer an uns gesendeten Anfrage(n) genutzt. Ihre Daten werden anschließend gelöscht, sofern Sie einer weitergehenden Verarbeitung und Nutzung nicht zugestimmt haben.

3.0 Kundenkonto

Sie können bei uns ein Kundenkonto anlegen. Ein Kundenkonto bietet die Möglichkeit zur Nutzung zweckmäßiger Funktionen (z.B. Verwaltung persönlicher Kundendaten, Bearbeiten und Hinzufügen verschiedener Lieferadressen abweichend von der Rechnungsschrift, Chronologie und Anzeige der Bestellungen und Rechnungen). Der persönliche Zugang zum Kundenkonto ist passwortgeschützt.

Bei der Eröffnung eines Kundenkontos werden Ihre personenbezogenen Daten nur in dem dort aufgeführten Umfang erhoben. Selbige Datenverarbeitung erfolgt nur durch ausdrückliche Einwilligung. Rechtsgrundlage für diese Einwilligung ist Art. 6 (1) lit. a DSGVO.
Solange Ihre Einwilligung besteht werden Ihre im Kundenkonto hinterlegten Daten gespeichert. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit durch Mitteilung an uns mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird. Im Fall des Widerrufs der Einwilligung wird Ihr Kundenkonto gelöscht (inkl. der hinterlegten Daten).

3.1 Erhebung, Verarbeitung, Nutzung personenbezogener Daten bei Bestellungen

Wenn Sie bei uns bestellen, ist die Angabe personenbezogene Daten zum Zweck der Vertragserfüllung notwendig. Diese Daten sind für die Abwicklung der einzelnen Bearbeitungsprozesse notwendig (z.B. Verkaufsabwicklung, Versand der bestellten Waren, Reklamationsmanagement, Retourenbearbeitung). Im Konkreten wird benötigt: Name und Anschrift, eMail-Adresse, und gegebenenfalls erforderliche Bezahlinformationen. Die eMail-Adresse wird für einzelne Statusberichte bezüglich der Bestellung (z.B. Bestelleingang, Zahlungsinformationen, Versandinformationen) oder Sie kontaktieren zu können, benötigt.

Eine Nichtbereitstellung der personenbezogenen Daten hat zur Folge, dass kein Vertrag geschlossen werden kann.

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung begründet sich in Art. 6 (1) lit. b DSGVO und ist zum Zwecke der Vertragserfüllung und oder Bearbeitung einer vorvertraglichen Maßnahme (z.B. Beratungsanfrage, Sonderbestellung) mit Ihnen erforderlich.

Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte, ohne das Ihre ausdrückliche Einwilligung vorliegt, erfolgt nicht. Hiervon auszunehmen sind jedoch unsere Dienstleistungspartner, die wir zur Abwicklung des Vertragsverhältnisses benötigen. Auszunehmen sind auch unsere Dienstleistungspartner die wir im Rahmen einer Auftragsverarbeitung einsetzen. Dies sind beispielsweise die Empfänger nachfolgend aufgeführter Kategorien: Versanddienstleister (z.B. Hermes-Logistik, DHL, Deutsche Post), Zahlungsdienstleister (z.B. PayPal), Warenwirtschaftsdienstleister, Dienstleister für die Bestellabwicklung, Webhoster (z.B. Strato, Deutsche Telekom), IT-Dienstleister und Lieferanten, der die Ware direkt ausliefert (Dropshipping-Großhändler). In allen möglichen Fällen werden ausdrücklich die gesetzlichen Vorgaben beachtet. Der Umfang an Datenübermittlung wird auf das notwendige Mindestmaß eingeschränkt.

3.2 Weitergabe der eMail-Adresse an Versandunternehmen

Für die Vertragserfüllung ist die Zusammenarbeit mit Transportunternehmen notwendig. Wir können daher Ihre eMail-Adresse an das entsprechend beauftragte Transportunternehmen weiter geben, sofern Sie dem ausdrücklich im Bestellvorgang zugestimmt haben. Durch die Weitergabe können Sie per Email über den Versandstatus durch das Transportunternehmen informiert werden. Auch notwendig ist Ihre eMail-Adresse für die Bearbeitung möglicher Versandstörungen (z.B. Verlust oder Beschädigung der Sendung, Nachforschungsantrag).

Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage des Art. 6 (1) lit. a DSGVO – Ihre Einwilligung vorausgesetzt. Sie können die Einwilligung jederzeit durch Mitteilung an uns und oder das Transportunternehmen widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt davon unberührt.

3.3 Dauer der Speicherung

Die personenbezogenen Daten werden nach der vollständigen Vertragserfüllung zunächst für die Dauer der Gewährleistung und im Anschluss unter Berücksichtigung gesetzlicher Fristen, insbesondere steuer- und handelsrechtlichen Vorgaben gespeichert. Nach Ablauf der vorstehden Aufbewahrungsfristen werden die Daten gelöscht, sofern Sie einer weitergenden Verarbeitung und Nutzung nicht zugestimmt haben.

5.0 Rechte der betroffenen Person

Bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen haben Sie folgende Rechte nach Art. 15 bis 20 DSGVO zu: Recht auf Auskunft, auf Berichtigung, auf Löschung, auf Einschränkung der Verarbeitung, auf Datenübertragbarkeit.
Ferner steht Ihnen entsprechend Art. 21 (1) DSGVO ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitungen zu, die auf Art. 6 (1) f DSGVO beruhen, sowie gegen die Verarbeitung zum Zwecke von Direktwerbung.

6.0 Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde

Nach Art. 77 DSGVO haben Sie das Recht, sich bei der Aufsichtsbehörde zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht rechtmäßig erfolgt.

 

Als Druckversion (PDF) herunterladen

     
... Sale Herbst 2019